Internationaler Tag der Arbeit 2021

Chancen und Herausforderungen

An diesem Internationalen Tag der Arbeit bietet die LLCO allen gleichgesinnten Individuen und Parteien auf der ganzen Welt eine Nachricht der Einheit und der Solidarität an. Wie wir im Laufe des letzten Jahres sagten, erleben wir gerade eine historische Zeit mit ungewöhnlich hohen Spieleinsätzen. Die nächsten paar Jahre werden unvermeidlich die Zukunft der Menschheit formen, noch mehr als die letzten zehn Jahre zusammen. Die globale Pandemie und die Wirtschaftskrise, die aus ihr entstanden ist, bieten Organisationen wie der LLCO eine einmalige Gelegenheit, leider aber auch unseren Feinden in der Kapitalistenklasse.

Es ist keine einfache Aufgabe, die etablierten Kräfte in diesem Chaos herauszufordern. Die herrschenden Eliten sind viel besser darauf vorbereitet, Nutzen aus Krisen zu ziehen, als die Arbeiterklasse. Während dieser Pandemie haben die Reichsten der globalen Eliten ihren Wohlstand astronomisch vermehrt, während die überwältigende Mehrheit der Weltbevölkerung leidet. Unternehmen stopfen sich ohne den kleinsten Hauch von Rücksicht auf die Sicherheit und die Lebensgrundlage ihrer Angestellten die Taschen voll. Frontarbeiter und „systemrelevante“ Arbeiter werden in den Medien gepriesen, während ihnen bezahlter Krankenstand, Gefahrenzulagen oder sogar angemessene Sicherheitsmaßnahmen verweigert werden. Konkrete, materielle Vorteile wurden durch leere Phrasen und eine bedeutungslose Zurschaustellung der eigenen Tugend ersetzt. Die Bedingungen für ein Erwachen der Arbeiter sind vorhanden, aber zuvor müssen noch viele Herausforderungen überwunden werden.

Um das kapitalistische System vor einer organisierten Gegenreaktion zu schützen, scheint die Bourgeoisie ihre neoliberale Propaganda und ihre Zensurkampagnen massiv ausgeweitet zu haben. Damit haben sie erfolgreich große Teile der Arbeiterklasse gegeneinander ausgespielt. Während die Kapitalisten ihre Position stärken und ihre unrechtmäßig erworbenen Gewinne bündeln, haben sie große Mühen unternommen, um sicherzustellen, dass an die Stelle der Klasse nun Identität als das vorherrschende Thema in linken Diskursen getreten ist. Dieser Trend wurde in der Ersten Welt schon seit einiger Zeit befeuert, aber im letzten Jahr scheint er noch beschleunigt worden zu sein. Wir sehen jetzt wie er sich auch in der Dritten Welt immer breiter macht. Diejenigen, die auf diesen Trend aufspringen, spielen der Teile-Und-Herrsche-Strategie der Kapitalisten direkt in die Hände, mit der sie versuchen, soziale Kontrolle auszuüben.

Wir müssen willkürliche, identitätsbasierte Spaltungen entschieden zurückweisen. Wir müssen auf der Grundlage von Klassen agieren und organisieren. Jetzt mehr als jemals zuvor ist es für Kommunisten unerlässlich, Anknüpfungspunkte mit anderen Parteien, Organisationen und Individuen mit ähnlichen Zielen zu finden, die außerdem Klassen und materielle Bedingungen, statt neoliberales Gedankengut über Identität, betonen. Lasst uns zusammenarbeiten, um die Zukunft zu erkämpfen, die uns gehört. Das Ende der Unterdrückung für alle, unabhängig von Identität, hängt vom Sieg über das kapitalistische System ab. Und der Sieg über den Kapitalismus kann nur durch ein weltweit vereinigtes Proletariat erreicht werden. Die Leading Light Communist Organization bietet allen ihre Solidarität, die unsere Vision einer Welt ohne Unterdrückung teilen. Wenn du daran interessiert bist, der LLCO beizutreten oder mit uns zusammenzuarbeiten, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen, dann kontaktiere uns über contactllco@protonmail.org.

Ein Sieg verlangt Opfer

Taten sprechen lauter als Worte. Wir setzten unsere Theorie schon fast ein Jahrzehnt lang in die Tat um. Anders als die bourgeoisen Unternehmen und Medien, können wir leere Versprechen oder Worte, denen keine Taten folgen, nicht gebrauchen. Leading Lights opfern ihre Zeit, ihr Geld und ihre Ressourcen um die Sache voranzubringen. Wir verlangen das gleiche Maß an Hingabe von denen, die wir in unseren Reihen willkommen heißen oder mit denen wir zusammenarbeiten.

Wir ermutigen alle, die sich eine bessere Welt wünschen, egal ob sie mit uns zusammenarbeiten oder nicht, die nötigen Opfer zu bringen, um einen absoluten Sieg zu erringen. Die Menschheit und die Erde sind darauf angewiesen. Welche bessere Gelegenheit als den Internationalen Tag der Arbeit gibt es, um sich dem nobelsten aller Ziele zu verpflichten? An diesem 1. Mai, verpflichte dich, für eine gerechte, faire und kommunistische Welt zu kämpfen.

An all diejenigen, welche bereits die schwierigen Opfer bringen: Fröhlichen Internationalen Tag der Arbeit! Sieg der ganzen Arbeiterklasse!

Uziel Stryker
Generaldirektor
Leading Light Communist Organization

Leave a Reply